Blog

Blog: Energy-Riegel

By April 3, 2020Keine Kommentare
Energyriegel

Vom Teller löffeln lässt sich Intelligenz leider nicht! Die grauen Zellen mit einem schlauen Speiseplan fit zu halten, funktioniert aber tatsächlich. Wer beim Essen richtig wählt, kann seine Merk– und Konzentrationsfähigkeit deutlich verbessern und sein Potential voll ausschöpfen. BRAINBOOSTER-Foods sind ausgewählte Lebensmittel, die sich besonders für die Versorgung von Nervenbahnen, Zellwänden und Neurotransmittern eignen.

Und nun wünsche ich Dir viel Spaß beim Nachbacken.

Für einen ersten Eindruck, habe ich Dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf meinen YouTube-Channel vorbei und abonniere mich. Ich freue mich auf Dich!

Die Zutaten

Menge für 18 Riegel:

  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1/2 Tasse Kürbiskerne
  • 1 Tasse Mandeln
  • 1/2 Tasse Buchweizen
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • 1/2 Tasse getrocknete Preiselbeeren
  • 1 Tasse weiche getrocknete Aprikosen
  • 1/4 Tasse Honig (Ahornsirup – vegane Version)
  • 1/4 Tasse Wasser

Die Küchenutensilien

  • Rührschüssel
  • Kochlöffel
  • Teigschaber
  • 18 x 18 cm quadratische Kuchenform
  • Tasse
  • Backpapier

Das Video zum Rezept

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 1 Riegel (60 g).

Menge: 1 Riegel (60 g)

Kalorien (kcal): 220 kcal

kJoule (kJ): 916 kJ

Download Rezept als pdf-Datei

Die Zubereitung

Backofen auf 180 ° C vorheizen. Haferflocken, Kürbiskerne und Mandeln gleichmäßig auf das Backblech mit Backpapier verteilen und 10 Minuten im vorgeheizten Ofen braten.

Inzwischen mixe die Aprikosen, Honig (Ahornsirup) und Wasser in einen Mixer bis die Masse ganz fein ist. Leere die Masse in eine Rührschüssel und füge als nächstes den Buchweizen, Rosinen und Preiselbeeren hinzu.

Hole das Backblech aus dem Backofen und lass es abkühlen, aber lasse den Backofen eingeschaltet. Sobald die gerösteten Flocken und Kerne kühl sind, gib sie zu den anderen Zutaten in die Rührschüssel und vermische alles ordentlich.

Lege eine 18 x 18 cm quadratische Backform mit Backpapier aus (Du kannst gleich das Backpapier von dem Rösten verwenden), bevor Du die Masse in die Form leerst. Glätte die Oberseite und presse die Masse zu einer kompakten Form. So verhinderst Du, dass die Riegel auseinanderfallen, wenn Du sie schneidest.

Backe die Masse für 20 Minuten.

Hebe sie danach aus der Kuchenform und lass die Energieriegel vollständig abkühlen (wichtig!). Auch wenn sie schon herrlich riechen! Hinweis: Die Energieriegel könnten zerbröckeln, wenn Du sie noch lauwarm schneidest.

Nun schneide die Masse in 18 Energieriegel – Du kannst sie natürlich kleiner oder größer schneiden.

Gutes Gelingen und lass es Dir schmecken!

Die Lagerung

Du kannst sie sowohl im Kühlschrank, als auch sogar im TK-Fach lagern (Sie sind sehr schnell aufgetaut!)

Erhalte meine 10 besten Fokustipps!

Trage dich in meinen EXPERTLETTER ein und erhalte meine 10 besten Fokustipps kostenlos!

Ich akzeptiere die AGBs und die Datenschutzbestimmungen.

You have Successfully Subscribed!

Melde Dich JETZT an!

Melde Dich jetzt zu meinem Webinar "Boost Your Brain" an!

 Ich akzeptiere die AGBs und die Datenschutzbestimmungen von Petra M. Binder.

You have Successfully Subscribed!