„Stärke ist eine Entscheidung“

Mag. Marcus Bernhardt

Der Vienna Iceman

Abenteuer Eisbaden:

die Wim Hof-Methode und Mentaltraining

Meine Leidenschaft gilt dem Eisbaden, Mentaltraining und dem intensiven Atmen – kurz: der Wim Hof Methode. Mich fasziniert dabei, wie man sehr rasch Neues erlebt, die eigenen (vermeintlichen) Grenzen zu hinterfragen und überwinden lernt, und wie man davon auch noch gesundheitlich profitieren kann. Mit dem Eisbad wird jede/r unweigerlich zum Abenteurer im eigenen Leben – und das macht richtig Spaß!

Wer jetzt glaubt, dass nur einzelne Verrückte bei Minusgraden Eisbaden gehen, liegt falsch! Tausende Menschen weltweit gehen Eisbaden und/oder Eisschwimmen. Im Winter in Flüsse und Seen, im Sommer in mit Wasser gefüllte Tiefkühltruhen

2022 02 06 Whm Workshop Krieau 30
Wim Feitsch Marcus 900

Meine Zeit mit Wim Hof persönlich

Die Magie der Gruppe

Bei meinem letzten Wim-Hof-Seminar (mit Wim Hof himself) lernte ich 100 Teilnehmer/innen aus der ganzen Welt von Australien, Indien, Europa, Südamerika und den USA kennen, die die gleiche Leidenschaft teilen – die Kälte. Wir erlebten eine extreme Woche mit täglichem Eisbad und einer ausgedehnten Bergwanderung auf die Schneekoppe…natürlich nur mit Schuhen, kurzen Shorts und einer Haube.

Auch wenn der Großteil der Gruppe körperlich recht fit war, gab es viele, die noch nie Kontakt mit extremer Kälte hatten. Es war also keine Gruppe von Freaks und Extremsportler/innen. Das Überraschende war, dass am Ende der Woche fast alle 10 Minuten im eiskalten Fluss waren, mit entspanntem, aber sehr klarem Fokus. Die einzige und wichtige Vorbereitung, um dieses Abenteuer zu schaffen, war eine intensive Atemsession.

Wir sprechen hier übrigens nicht von “schnell raus in die Kälte hüpfen”, sondern vorher zusätzliche 20 Minuten in der Kälte warten und zum Fluss gehen…alles ohne Gewand. Dann ins Eis-Wasser und danach wieder 20 Minuten aufwärmen im Freien. Ja, irgendwann, als allen schon wieder warm war, gab es auch Sauna und einen warmen Pool. Dieses Abentuer vermittle ich jetzt mit Leidenschaft, als zertifizierter Wim-Hof-Trainer in Wien.

ZUM SEMINARANGEBOT

Alles neu!

Die Kälte als Lehrer

Tief verankerte und über Generationen weitergegebene Glaubenssätze über die Kälte schmolzen also in wenigen Tagen dahin. Das Spannendste an der Woche waren   aber der Spirit und die Kraft in der Gruppe. Wenn alle zusammen bemerken, welches Potenzial sie in sich tragen und welche Kraft zur Veränderung in ihnen schlummert. Man muss nur ein bisschen Schmerz aushalten oder noch besser: sich in den Schmerz hineinentspannen. Die Kälte nicht als Feind, sondern als Lehrer begreifen. Was würde das Gleiche für andere widrige Situationen in meinem Leben bedeuten? Wenn ich Ängsten und Schmerzen mit konstruktiver Gelassenheit begegnen könnte, wie würde das mein Leben verändern? Wenn eine Gruppe gemeinsam ihre Kraft, Kompetenz und Stärke wahrnimmt, ist das für jeden, der dabei ist, ein besonderes Geschenk.

JETZT DURCHSTARTEN

ZUM SEMINARANGEBOT