Skip to main content
Blog

7 Gedächtnis-Hacks, um Deine Leistung zu steigern

5p6a8547

Klugen Menschen ist bereits bewusst, dass Bildung und kognitive Skills im 21. Jahrhundert immer mehr in den Vordergrund treten und an Wichtigkeit gewinnen. Wer nämlich eine gute (Aus)bildung und vielfältige Softskills vorweisen kann, verfügt über eine Eintrittskarte ins erfolgreiche (Berufs)leben. So erhöhst Du aktiv Deine Chancen, Deine Leistung enorm zu steigern und so erfolgreich zu werden/bleiben.

Auch wenn die Teilnahme an speziellen Aus- und Fortbildungen eine Option zur Steigerung Deiner Leistungsfähigkeit, Deines IQ, Deiner Konzentrationfähigkeit und Kreativität darstellt, kann dies ziemlich umfangreich und zeitintensiv werden. Aber ich kann Dich beruhigen, zum Glück gibt es so einige tolle und effiziente Strategien, um Deine grauen Zellen auf Elite-Niveau zu bringen.

Willkommen und schön, dass Du wieder meinen Blog-Artikel liest!

Beim heutigen Thema dreht sich alles darum, Deine kognitive Leistung zu steigern. In diesem Artikel stelle ich Dir 7 beeindruckende Gehirntraining-Hacks vor, die Deine Leistung sofort steigern und Dich weiser machen werden.

Der grundlegende Baustein in unserem Gehirn ist das Neuron. Es ist eine Zelle des Körpers, die auf Signalübertragung spezialisiert ist. Sie wird charakterisiert durch den Empfang und die Weiterleitung elektrischer und chemischer Signale. Indem wir lernen, wie wir all diese Bausteine verbessern können, eröffnen wir eine neue Dimension für die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns.

Wie soll das funktionieren?

Wir können unsere Gedächtniskapazität und somit unsere Intelligenz durch gezielte Gewohnheiten, Körper- und Gehirnübungen verbessern. Vielleicht fragst Du Dich: „Wie soll ich in meinem geschäftigen Leben auch noch dafür Zeit aufbringen?“

Die Antwort ist einfach und nicht mal aufwendig.

Gehirntraining ist ein kognitives Training mit Übungen zur Verbesserung Deiner Gehirnleistung. Dabei geht es nicht ausschließlich um spezielle Gedächtnisübungen, wie Du es vielleicht aus dem Seniorenbereich kennst. Nein, es geht vielmehr um Deine natürliche und angeborene Neugierde.

Interessiere Dich für Neues, das DICH weiterbringt!

Zusätzlich hat auch Fitnesstraining, Ernährung und Schlaf einen wesentlichen Einfluss. Und wenn Du Deine körperliche und kognitive Leistung steigerst, wirst Du feststellen, dass Dein IQ, Fokus und Deine kreativen Fähigkeiten ebenfalls zunehmen – ganz nebenbei.

When your body moves, your brain grooves.

Wenn Du Deinen Körper bewegst, kommt auch Dein Gehirn in Schwung. Bewegung erhöht die Herzfrequenz, pumpt Sauerstoff ins Gehirn und fördert die Ausschüttung positiver Hormone, die ein nahrhaftes Umfeld für das Wachstum neuer Gehirnzellen schaffen. Bewegung stimuliert unter anderem auch die Neurogenese und Neuroplastizität.

Wie kannst Du nun Deine Gehirnleistung durch gezieltes Training verbessern? Hier habe ich 7 Gedächtnis-Hacks für Dich zusammengefasst, die Du sofort anwenden kannst, um schon morgen klüger zu sein:

Hack Nr. 1: Lehre es jemand anderen und Du lernst es zweimal

Wir sind immer Lernende und Lehrende zugleich. Also lies diesen Blogbeitrag (und auch meine anderen) immer mit dem Hintergedanken, dass Du es am nächsten Tag jemandem beibringen müsstest. Würdest Du dann anders aufpassen? Würdest Du Dir die Informationen anders aneignen? 

Wenn ich also etwas lernen will und es sehr tiefgründig sein soll, dann lerne ich so, dass ich die Information weitervermitteln kann.

Lerne, um zu lehren. 

Also meine Aufgabe an Dich:

Während Du diesen Blog-Beitrag liest, denkst Du an jemanden, der Dir sehr wichtig ist, z. B. an Deine Kinder oder jemanden, mit dem Du zusammenarbeitest, einen Kollegen, einen lieben Freund, Ehepartner, Lebensgefährten, an wen auch immer. 

Denn der Vorteil dabei ist, wenn Du es jemand anderen weitergibst, lernst Du es zweimal. Also suche Dir einen Erfolgs-Buddy.

Du möchtest gerne mich als Deinen Erfolgs-Buddy? Dann lass uns zusammen Deinen Status quo erheben, Deine größten Hebel finden und erste Umsetzungstrategien entwickeln.

5p6a8630 Ausschnitt

STATUS CHECK: I´M IMPRESSIVE

Mit einem Analysebogen und anschließendem Zoom-Call finden wir Deine größten Wachstumshebel:

  • wie Du Deine nächsten Schritte setzt und wie Du Deine Ziele erreichst
  • danach kennst Du die Bereiche, wo Du starkes Entwicklungspotential hast und
  • bekommst erste Umsetzungsstrategien.
ZUM STATUS-CHECK

Hack Nr. 2: Mache Dir Notizen

Wer schreibt, der bleibt. Allein durch das Anfertigen von Notizen, kannst Du Deine Merkfähigkeit um 50% steigern.

Hast Du jemals etwas wirklich Wichtiges gelernt?

Du nimmst an einer Veranstaltung teil, hörst Dir ein tolles Webinar an, einen spannenden Podcast, liest ein interessantes Buch, und möchtest all die Infos auch im Kopf behalten. Aber was passiert ein, zwei Tage später? 

So wie es eine Lernkurve gibt, gibt es auch eine Vergessenskurve. Das heißt, dass nach 48 Stunden bis zu 80 Prozent von dem, was Du gelernt hast, komplett weg sein können. Wahnsinn, nicht wahr?

Und das ist mein Tipp. Mache Dir Notizen! Denn, wenn Du Dir Notizen machst, kannst Du somit schon 50 Prozent mehr behalten. Probier es nicht nur, mach es! 

Noch ein kleiner Tipp für Dich, wie ich mir gerne Notizen mache. Nämlich ganzheitlich.

Was heißt ganzheitlich? Was sind ganzheitliche Notizen?

Gehirngerechte Notizen aktivieren sowohl die logische als auch die kreative Seite Deines Gehirns. Du erinnerst Dich, dass die linke Gehirnhälfte dominant für die Logik zuständig ist. Zahlen, Daten, Fakten, Worte, lineare Darstellung.

Die rechte Gehirnhälfte ist dominant für Deine Kreativität zuständig, für Deine Vorstellungskraft, Phantasie und Bilder. Dort liegen auch Emotionen und Dinge wie Visualisierung.

Nimm ein Blatt Papier und ziehe einfach in der Mitte eine Linie. Auf der linken Seite, machst Du Notizen. Und auf der rechten Seite zeichnest Du. Was bedeutet das also? Auf der linken Seite schreibst Du die Notizen, und auf der rechten Seite gestaltest Du diese. Mit dieser Methode verankern sich die neuen Informationen in Windeseile, weil Du mit beiden Gehirnhälften lernst. Links die Information, rechts die Bilder.

Diese kreativen Notizen beziehen sich auch darauf, was Du bereits weißt, oder Fragen, die noch offen sind. Zusätzlich setze ich noch gerne visuelle Symbole wie Icons und andere Bilder ein.

Übrigens, dies ist einer der Gründe ist, warum unsere Speed-Reader so schnell lesen, denn sie lesen nicht nur mit der linken Gehirnhälfte, also nur Worte aneinanderreihen. Sie lesen auch mit der rechten Gehirnhälfte und können so ihre Lesegeschwindigkeit verdoppeln und verdreifachen.

Hack Nr. 3: Bewege Deinen Körper

“Der Körper wird besser in dem, was man tut oder nicht tut. Wenn Du Dich nicht bewegst, wird Dein Körper besser darin werden, sich nicht zu bewegen. Wenn Du Dich aber bewegst, wird Dein Körper mehr Leistung zulassen.” Ein Zitat von Ido Portal.

Bewegung wird nicht nur Deinen Körper verbessern, sondern auch Deine Gehirn-Leistung steigern. Unter Neurogenese versteht man die Bildung neuer Neuronen in unserem Gehirn. Bewegung erhöht das Niveau des Wachstumsfaktor „brain derived neurotrophic factor“ (BDNF), der die Neurogenese unterstützt. Bewegung ist also für uns unerlässlich. Dein Körper ist ein vernetzter Organismus, der sich stetig weiterentwickelt und sich anpassen kann.

Bewegung auch deswegen, weil Dein Gehirn Deine Bewegungen kontrolliert. Es gilt die Regel, dass alles, was gut für das Herz ist, auch gut für den Kopf ist. Das heißt, wenn Du Deine Durchblutung anregst, schickst Du mehr Sauerstoff zum Gehirn und das ist wichtig, um klar zu denken und sich besser erinnern zu können. Menschen, die sich bewegen, schneiden bei Gedächtnistests immer besser ab, sie können sich besser konzentrieren und haben auch eine bessere Gedächtnisleistung.

Bewege Dich also mindestens 30 Minuten DRAUSSEN an der frischen Luft. Setze Dich dabei nicht nur drinnen auf Deinen Hometrainer oder begib Dich nur im Fitnesscenter aufs Laufband. Es geht einerseits um den Sauerstoff und andererseits um das Licht, welche den Mitochondrien-Stoffwechsel stimulieren und so das Energielevel anheben können.

Also runter vom Sofa und raus in die Natur.

Hack Nr. 4: Höre Hörbücher und Podcasts

Einfach mal nichts tun müssen – außer zuhören – und dabei auch noch die mentale Gesundheit und die Konzentrationsfähigkeiten verbessern. Wie soll das gehen? Mit Hörbüchern und Podcasts natürlich!

Einer meiner Lieblings-Hacks, den ich zusammen mit „Leerzeiten“ nutze, sind Hörbücher und Podcasts hören. Ich bin fast immer an ein Hörbuch angeschlossen – beim Autofahren, beim Rasenmähen, bei der Hausarbeit und Wartezeiten wie beim Arzt.

Vielen Erwachsenen dürfte es ähnlich gehen: Dir fehlt schlicht die Zeit oder die Geduld, sich einfach „nur“ hinzusetzen und zu lesen. Die meisten von uns werden heutzutage ohnehin visuell übermäßig stimuliert. Wer schon den ganzen Tag auf einen Bildschirm starrt, findet es möglicherweise anstrengend, abends auch noch zu lesen. Allerdings habe ich zum Lesen einen weiteren Hack.

Solltest Du noch nicht in den Genuss eines Hörbuches oder Podcasts gekommen zu sein, dann empfehle ich Dir folgende Schritte:

1. Kaufe Dir am besten kabellose Kopfhörer.

2. Für Hörbücher Deiner Interessensgebiete registriere Dich am einfachsten bei Thalia.at oder Audible.de und erstehe, was Du gerne hören willst.

Bonustip für englische Texte: Lade Dir die App Natural Reader herunter: Dies ist eine kostenlose Online-App, mit der Du englische Texte in Sprache umwandeln kannst.

3. Nachdem Du Hörbucher nun eine Weile angehört hast, versuche, die Abspielgeschwindigkeit des Buches zu erhöhen. Ich höre meist nur noch mit 1,5x oder doppelter Geschwindigkeit.

4. Podcasts: Du kannst Dir verschiedene Podcasts direkt in einer der folgenden Apps anhören oder auch downloaden. 

Spotify – Die Alleskönnerin

Spotify kennt vermutlich jeder. Doch mit der beliebten Musik-Streaming-App kannst Du nicht nur Deine Lieblingssongs hören, sondern hast auch Zugriff auf zahlreiche Podcasts.

Apple Podcasts (iOS)

Die Apple-Podcasts-App erlaubt iOS-Usern kostenfrei Podcasts zu entdecken und zu abonnieren.

Google Podcasts (Android)

Die Google-Podcasts-App ist ein Player für Android-NutzerInnen.

Podcast Cover

Mein eigener Podcast: I´M IMPRESSIVE

Ich habe es mir zu meiner Mission gemacht, Menschen zu helfen das Beste aus Gehirn, Zeit und Leistung herauszuholen, damit sie sich selbst Respekt zollen, um impressive zu werden!

Denn wer beruflich und privat langfristig etwas erreichen will, braucht RESPEKT! Respekt gegenüber sich selbst – denn es beginnt immer zuerst bei Dir selbst!

So wirst Du IMPRESSIVE!

COMING SOON!

Hack Nr. 5: Lies smarter und schneller

Beginne, Bücher schlauer und schneller zu lesen, denn sie sind eine weitere ideale Quelle für Informationen.⁠ Je mehr Du ließt, desto mehr erfährst Du über verschiedene Dinge, die Du auf anderem Weg vielleicht gar nicht erfahren hättest. Jedes Buch erschafft eine neue kleine Welt, aus der Du Wissen entnehmen kannst.

Das Wissen auf dieser Welt verdoppelt sich bereits in kürzester Zeit. Wir haben zwar keine Chance, uns das alles anzueignen. Allerdings können wir heute mehr Informationen aufnehmen als je zuvor, denn es gibt mehr davon als je zuvor. Wie schön, dass es Autoren gibt, die ihre jahrelangen Erfahrungen auf einem Gebiet in einem Buch aufbereiten, das wir in wenigen Stunden lesen können!⁠

Das kann ein neuer Aspekt der Geschichte sein, gelesen in einem Historien-Roman, Informationen über ein Land, aus dem die Hauptfigur kommt, oder auch Wissenswertes aus einen Sachbuch.

Dadurch bist Du im Stande, bewusster und informierter Entscheidungen zu treffen. Du wirst durch regelmäßiges Lesen offener und wissenshungriger durch die Welt gehen und diese mit anderen Augen sehen können.

Lies jeden Tag am Besten morgens und nimm Dir eine Zeitspanne vor, die Du mindestens investieren möchtest. Zehn Minuten am Tag genügen schon, um in einem Monat ein (Sach-)Buch durchzulesen.

Somit bist Du schon weit dem Durchschnittsbürger voraus, der 1,12 Bücher pro Jahr (!) an Sachbüchern liest!

Wie sieht smartes Lesen aus:

1. Überfliege zuerst das Buch, indem Du mit der Titelseite, der Innenseite des Umschlags, dem Inhaltsverzeichnis und dann mit dem Buchrücken beginnst.

2. Bestimme danach das Hauptthema des Autors (und die Hauptpunkte innerhalb des Buches). Stelle Dir während des gesamten Buches die Frage nach dem „Warum“. Zum Beispiel: „Warum vertritt der Autor diesen Punkt?“

3. Stelle Dir auch bis zum Ende des Buches folgende drei Fragen:

– Was ist in dem Buch passiert?

– Was war die wichtigste Erkenntnis?

– Was kann ich nun mit diesen neuen Informationen tun?

4. Und denk an Hack #2: Mache Dir dazu Notizen!

Steigere Deine Lesegeschwindigkeit mit verblüffender Leichtigkeit

Dieser Text enthält 2586 Wörter.
Die Lesezeit des Durchschnittslesers (150 WpM) beträgt: 17 Minuten

Du könntest auch den Text in 8 1/2 Minuten lesen! Wie?

Hack Nr. 6: Denke rückwärts, um Probleme zu lösen und Deine Leistung zu steigern

„Um in die Zukunft zu blicken, ist ein Blick in die Vergangenheit sinnvoll. “ Maurice Ashley, Schachgroßmeister, zeigt im folgenden Ted Talk die Bedeutung der retrograden Analyse oder des rückwärtsgerichteten Denkens:

Warum ist das so effektiv?
Nun, es hat etwas mit dem menschlichen Verstand zu tun, denn wir sind sehr logisch denkende Wesen.

Ich möchte Dich bitten, mit mir ein paar Aufgaben zu lösen. Lies mal folgenden Satz:

Nachdem Du diesen Satz gelesen hast, wirst Du feststellen, dass das das Gehirn ein zweites ‚das‘ nicht erkennt.

Lies den Satz jetzt noch einmal. Hast Du nun bemerkt, dass Du das zweite „das“ übersehen hast?

Unser Verstand denkt sehr logisch, er geht vorwärts und ignoriert einfach alles, was seinen logischen Fluss unterbricht. So blendest Du das erste „das“ aus und liest erst das zweite.
Wenn Du allerdings diesen Satz rückwärts lesen würdest, könntest Du es sofort erkennen. Gehst Du also rückwärts und kommst zu „Gehirn“, liest ein “ das“ und dann merkst Du: „Oh, es gibt noch ein zweites ´das´ in diesem Satz.“

Diese tolle Strategie eignet sich wunderbar für das Korrekturlesen Deiner Unterlagen. Du schreibst einen Text und da mischen sich immer wieder diese dummen Flüchtigkeitsfehler unter. Und Du fragst Dich: „Warum sind all diese blöden Fehler in meiner Arbeit?“ Wenn Du den Text rückwärts liest, wirst Du sie alle entdecken.

Kommen wir zu einem weiteren sehr interessanten Beispiel:

„Bakterien, die sich alle 24 Stunden verdoppeln, füllen einen befallenen See nach genau 60 Tagen. An welchem Tag ist der See halb voll?“

Viele Leute betrachten dieses Problem und denken: „30. Man teilt es einfach durch die Hälfte.“
Nur das ist leider nicht die richtige Antwort.

Vielleicht möchtest Du Deinen Taschenrechner zücken, weil Du meinst, das ist zu schwer, das ist Mathe, das ist langweilig…
Aber wenn Du an das Problem rückwärts herangehst, bekommst Du die Antwort sofort.
Wie lautet die Antwort? 59, logisch.
Du fängst am Ende an und gehst rückwärts, und Du siehst, am Tag davor ist der See halbvoll, somit ist die Antwort 59.

Diese retrograde Analyse kommt besonders in den Bereichen Recht, Wissenschaft, Medizin, Versicherungen, Aktienmarkt, Politik, Karriereplanung zur Geltung.

Spannend kommt sie auch im Film „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ zur Anwendung, wo Brad Pitt einen Mann spielt, der sein Leben rückwärts erlebt.
Und dieser Film lässt mich an dieses großartige Zitat denken, das man oft von älteren Menschen hört: „Die Jugend wird an die Jungen verschwendet.“ – George Bernard Shaw.

Nun, wenn Du das Ende des Spiels erkennen kannst, werden Deine Zeit und Deine Schritte wohl überlegt sein.

Hack Nr. 7: Sei aktiv

Wie kannst Du nun aktiv Deine Leistung steigern? Was bedeutet das? Das bedeutet, Dich aktiv zu beteiligen, denn Lernen ist kein passiver Zuschauersport. 

Einer der Gründe, warum viele sich überlastet fühlen, ist, dass wir alle mit den Lernmethoden des vorigen Jahrhunderts arbeiten. Und damals war der Lernansatz eine Einheitsform für alle. Es ging darum, Informationen auswendig zu lernen, regelrecht in den Kopf zu pressen, still zu sitzen und sich nicht mit seinem Nachbarn auszutauschen. Aber das ist nicht mehr die Welt, in der wir leben. Das Zeitalter, in dem wir jetzt leben, ist das Zeitalter von Elektroautos und Raumschiffen. Wir fliegen zum Mars, aber wenn es ums Lernen geht, wählen wir ein Transportmittel wie Pferd mit Kutsche.

Es ist auch eine Frage des Systems. Wir wurden dazu erzogen, passiv zu sein. Lehne Dich zurück und höre zu. Du brauchst nur zu konsumieren.

Im 21. Jahrhundert kann man aber so nicht mehr lernen, weil es zu viele Informationen gibt.

Im heutigen Informationszeitalter ist es so, als würde man einen Schluck Wasser aus einem Feuerwehrschlauch nehmen. Und das ist die große Herausforderung. Die Menge an Informationen verdoppelt sich heute mit einer rasenden Geschwindigkeit.

Wenn Du Dich also gestresst fühlst, gibt es einen Grund dafür. Und der Grund ist, dass wir passive Lerner sind. Uns wurde beigebracht, Informationen nur zu konsumieren, anstatt Informationen zu schaffen. Diese Strategie heißt es für Dich also zu ändern.

Wie wirst Du nun ein aktiver Lerner?

Aktive Lerner stellen Fragen.

Denn wer fragt, bekommt Antworten. Du kannst Fragen stellen wie: 

  • Wie werde ich das anwenden?
  • Wie werde ich es auf das anwenden, was ich bereits weiß?
  • Wie werde ich es anderen beibringen? 

Stelle Dir solche Fragen und mache dies aktiv. Beteilige Dich. Denn DAS ist die Lösung.

Fazit: Gehirntraining lässt Deine Leistung steigern und macht Dich leistungsstark

Gehirntraining ist eine wirkungsvolle (und dennoch sehr einfache) Methode, um Deine Gehirnkapazität, Leistungsfähigkeit, Deinen IQ, kreatives Denken und die Fähigkeiten zum kritischen Denken zu verbessern.

Wie Marilyn vos Savan sagte,

„Der Geist kann sich dehnen. Er kann gestärkt, trainiert und darauf konditioniert werden, Wunder für Dich zu vollbringen.“

Wenn Du diese 7 einfachen Gehirntrainings-Hacks anwendest, wirst Du merken, dass Du über erste grundlegende Bausteine verfügst, Die Deine Gehirn-Leistung enorm steigern werden.

PS: Der Artikel hat Dir gefallen? Teile den Artikel mit anderen Menschen und melde Dich unbedingt für den „I´m impressive“-Letter an, damit Du auch in Zukunft keinen Artikel versäumst.

Der „I´m impressive“-Letter

Regelmäßig Tipps, das Beste aus Gehirn, Zeit und Leistung herauszuholen

Erhalte meine 10 besten Fokustipps!

Trage dich in meinen EXPERTLETTER ein und erhalte meine 10 besten Fokustipps kostenlos!

Ich akzeptiere die AGBs und die Datenschutzbestimmungen.

You have Successfully Subscribed!

Melde Dich JETZT an!

Melde Dich jetzt zu meinem Webinar "Boost Your Brain" an!



 Ich akzeptiere die AGBs und die Datenschutzbestimmungen von Petra M. Binder.

You have Successfully Subscribed!

Melde Dich JETZT an!

Melde Dich jetzt zum "FREE Speed-Reading ONLINE-SEMINAR" an!



Ich akzeptiere die AGBs und die Datenschutzbestimmungen.

You have Successfully Subscribed!

Hole Dir JETZT Dein kostenfreies eBook!



Ich akzeptiere die AGBs und die Datenschutzbestimmungen von Petra M. Binder.

You have Successfully Subscribed!

Melde Dich JETZT an!

Melde Dich jetzt zum "BRAINBREAKFAST" an!

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

You have Successfully Subscribed!

Melde Dich JETZT an!

Melde Dich jetzt zum kostenfreien Workshop an!

Ich akzeptiere die AGBs und die Datenschutzbestimmungen von Petra M. Binder zu. 

You have Successfully Subscribed!